Laura Fruit Fairy im Gespräch mit vanilla bean

Laura Grosch aka Laura Fruit Fairy ist Bloggerin und leidenschaftliche Food-Künstlerin aus Stuttgart. Auf ihrem Blog fruit-fairy.com findet man spannende Tipps rund um Ernährung, Sport, Nachhaltigkeit und Fotografie. Im Interview hat uns Laura ihre Top 3 Tipps für ein gesundes Leben verraten.

vanilla bean: Liebe Laura, du lebst seit 3 Jahren vegan. Welche Veränderungen in deinem Körper konntest du nach der Ernährungsumstellung feststellen?

Laura: Tatsächlich sind es diesen Sommer schon 4 Jahre. Ich finde es schwer auseinanderzuhalten, was jetzt von der veganen Ernährung kommt und was vom Bewusstseinswandel, den ich in den letzten 4 Jahren durchgemacht habe. Vielleicht hat die vegane Ernährung auch zu meiner spirituellen Entwicklung beigetragen? Ich bin auf jeden Fall dankbarer geworden und lebe jetzt viel achtsamer. Ich mache seit knapp 2 Jahren Sport, nachdem ich 20 Jahre lang ein absoluter Sportmuffel war, und habe jetzt Freude an der Bewegung. Ich kann sogar problemlos 5-10 Kilometer joggen und hätte früher nicht mal einen Kilometer ohne Pause geschafft. Ich denke, der Bewusstseinswandel wird dadurch ausgelöst, dass der Körper sich Stück für Stück entgiftet, wenn man sich von sehr nahrhaften Lebensmitteln ernährt und die Chemie und Tierprodukte weglässt. Man bekommt einen klareren Geist, ist mental fitter, und körperliche Symptome wie schlechte Haut und brüchige Nägel verschwinden.

Laura Grosch | vanilla bean
Die Umstellung auf eine vegane und gesunde Ernährung hat bei Laura zu einem Bewusstseinswandel geführt. © Laura Grosch

vanilla bean: Du hast nicht nur deine Ernährung auf pflanzliche Kost umgestellt, sondern legst auch großen Wert darauf, dich so gesund wie möglich zu ernähren. Was sind deine Top 3 Tipps für ein gesundes Leben?

Laura: Das ist ganz einfach:

  1. Tierprodukte vermeiden, VOR ALLEM Milchprodukte.
  2. Nur vollwertige Lebensmittel zu sich nehmen, das heißt kein raffiniertes (weißes) Mehl, kein raffinierter (weißer) Zucker und kein Öl (bzw. so wenig wie möglich).
  3. Vorwiegend Obst und Gemüse. Eine Faustregel, an die ich mich halte: Der Teller bzw. die Schüssel sollte immer mit mindestens 50% Obst oder Gemüse gefüllt sein. Stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln und Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte (dazu gehört auch Soja und Sojaprodukte), Nüsse und Samen sollten den Rest ausmachen.

vanilla bean: Wann hast du deine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt?

Laura: Als ich 13 Jahre alt war und mir meine eigenen Speisen zubereitet habe. Angefangen hat alles mit einer Pancake-Obsession, Stück für Stück habe ich dann neue Speisen entdeckt.

vanilla bean: Was ist zur Zeit dein Lieblingsrezept?

Laura: Ein einfacher grüner Smoothie aus 1 Stück Obst (Banane oder Birne), etwas Wasser, einer Handvoll gefrorener Mango, ganz viel gefrorenem Spinat und Grünkohl (200g insgesamt) und etwas Superfood-Pulver.

vanilla bean: Kannst du ein Gericht über Wochen immer wieder essen, weil du es so gerne magst, oder überwiegt das Bedürfnis nach Abwechslung auf deinem Speiseplan?

Laura: Ich kann jeden Tag das gleiche essen, wenn ich es wirklich mag! Meistens sind es aber so Phasen, die nach ein paar Wochen aufhören und ersetzt werden durch etwas Neues.

vanilla bean: Dein E-Book „Healthy Fairy Food“ ist in Englisch und Deutsch erhältlich. Was erwartet uns in diesem Buch?

Laura: Auch wenn meine Gerichte auf Instagram teilweise super fancy aussehen, befindet sich in meinen Bowls meistens das gleiche. Ich habe meine Lieblingsgerichte, die ich immer wieder nachkoche. Ich bin keine ausgebildete Köchin, sondern habe nur Freude am gesunden Essen. Darum habe ich in meinem Ebook 50 einfache Gerichte zusammengestellt, die ich selber immer wieder esse. Mein absoluter Favorit sind die „Black Forest Overnight Oats“, also ein schnelles Haferflocken-Gericht mit Kirschen und Schokolade, das ich zur Zeit fast jeden Tag als Frühstück in die Uni mitnehme. „Healthy Fairy Food“ ist ein perfektes Einsteiger-Buch für jeden, der sich gern super-gesund ernähren möchte ohne aufwendigen Schick-Schnack.

Healthy Fairy Food | vanilla beanLauras 50 Lieblingsrezepte für einen gesunden Alltag sind in ihrem E-Book Healthy Fairy Food zu finden. © Laura Grosch

vanilla bean: Neben gesunder Ernährung und Sport ist Reisen eine weitere Leidenschaft von dir. Was ist dein nächstes Reiseziel und warum gerade dieses?

Laura: Dieses Semester ist das anstrengendste meines gesamten Master-Studiums; darum muss die nächste längere Reise etwas warten. Für den nächsten Kurztrip ist Amsterdam geplant, da es von meinem aktuellen Wohnort Düsseldorf nur 2,5 Stunden entfernt ist. Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt mit vielen süßen Cafés, winzigen Läden und märchenhaften Häuserfassaden. Ich freue mich schon auf all die schönen Fotos, die ich dort schießen werde.

vanilla bean: Welche Botschaft möchtest du unseren Lesern noch mitgeben/ans Herz legen?

Laura: Gebe jeden Tag dein bestes, egal in welchem Bereich. Es ist nicht notwendig, SOFORT auf vegan und nachhaltig umzustellen, kein Plastik mehr zu verwenden und keine Lederprodukte mehr zu kaufen. Wenn wir konstant an uns arbeiten und uns stetig versuchen zu verbessern, können wir uns am Ende unseres Lebens nichts vorwerfen. Es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern die beste Version seiner selbst zu sein.

Über vanilla bean

vanilla bean ist der größte deutschsprachige vegane Restaurantführer. Die mehrfach ausgezeichnete App wurde unter anderem von Apple, CHIP und Spiegel vorgestellt. Hol dir die kostenlose App für dein iPhone oder Android-Smartphone!

vanilla bean, der preisgekrönte vegane Restaurantführer