Vegan abnehmen: Mit diesen 3 Tipps jetzt Kilos verlieren

Der erste Monat im neuen Jahr ist geschafft und die guten Vorsätze wahrscheinlich schon haufenweise wieder über Bord geschmissen. Oder etwa nicht?

Vielleicht gibt es noch etwas Hoffnung für deine Vorsätze: Denn was gibt es schöneres, als seine Ziele zu erreichen und gleichzeitig etwas Gutes für sich selbst und seine Gesundheit zu tun? Ist es dein Wunsch, einige überflüssige Kilos zu verlieren? Willst du dich körperlich besser fühlen und das auch ausstrahlen? Dran bleiben lohnt sich auf jeden Fall!

Tipp Nr. 1:

70% deines Essens besteht aus wasserhaltigen Lebensmitteln

Das heisst so viel wie 70% deines Tellers sollten jeweils mit Gemüse, Früchten, Salaten, usw. gefüllt sein. Die restlichen 30% bestehen dann jeweils aus einer Beilage wie Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchten. Wasserhaltige Lebensmittel spenden deinem Körper nicht nur viel Flüssigkeit, sondern enthalten viele essentielle Vitamine und Mineralstoffe. Diese braucht dein Körper um gut zu funktionieren und so jeden Tag sein bestes geben zu können. 

Wusstest du, dass wenn du zu wenig trinkst und Flüssigkeit zu dir führst, deine grauen Zellen schrumpfen und weniger leistungsfähig sind? Ebenso wichtig für einen voll funktionierenden Körper, einschließlich deiner Gehirnleistung, sind vollwertige und bioverfügbare Nährstoffe. Daher hilft dir diese Regel mit den 70% zu 30% nicht nur beim gesunden abnehmen, sondern auch bei der Stärkung deines Körpers.

Wenn du deinen Speiseplan folglich durch gesunde, wasserhaltige Lebensmittel zu mindestens 70% ersetzt, wird sich damit automatisch deine Kalorienzufuhr verkleinern. Das hilft dir beim Abnehmen und du wirst sehen, die Kilos werden mit ein wenig Disziplin schneller purzeln als du denkst.

Tipp Nr. 2:

Finger weg von Ersatzprodukten und verarbeiteten Lebensmitteln

Wenn es um die anderen 30% auf deinem Speiseplan geht, solltest du unbedingt die Finger von Ersatzprodukten lassen. Warum? Weil vegane Ersatzprodukte oft viel zu viel Salz, zu viel Fett und zu viele Zusatzstoffe enthalten. 

Das heisst für alle, die abnehmen wollen, einen großen Bogen um solche Produkte machen. Denn darin verstecken sich fiese Kalorien, die zwar oftmals sehr gut schmecken, dem Körper schlichtweg aber gar nichts bringen und schon gar nicht beim abnehmen helfen.

Wenn du davon gar nicht loskommst, dann google dich mal schlau zu gesünderen Alternativen. So kannst du ganz einfach und schnell einen selbstgemachten Kichererbsen-Hamburger zaubern oder den Käse auf der Pizza durch Cashewmus ersetzen.
Was dein Körper besonders beim Abnehmen braucht, sind frische und unverarbeitete Lebensmittel. Dadurch verkleinert sich deine Kalorienzufuhr automatisch und das ist der Schlüssel zum Erfolg.

Tipp Nr. 3:

Lass Bewegung in dein Leben kommen

Kommen wir zum dritten und letzten Punkt. Wenn du dein Körpergefühl verbessern und deine zusätzlichen Kilos verlieren willst, dann ist Sport die beste Herangehensweise. Egal ob vegan oder nicht, Bewegung ist der direkte Weg zu deinem Erfolg.

 Spannend ist auch, dass während du Sport treibst, dein Körper Hormone ausschüttet, die unsere Stimmung positiv beeinflussen. Das heisst, wir haben bessere Laune und sehen alles nicht mehr so eng wie vielleicht noch vor dem Sport. Diverse Studien belegen tatsächlich, dass schon 30–40 Minuten Sport täglich gute Laune macht.

Zudem verbrennst du natürlich viele Kalorien beim Training, was beim Abnehmen wie gesagt sehr zentral ist. Und als kleiner Zusatz wirst du dich nach einer Trainingseinheit garantiert besser in deinem Körper fühlen - das hält deine Motivation oben und macht einfach Spass!

Wenn du ein Sportanfänger bist, dann probiere es mit etwas Sanfterem wie Pilates und Yoga. Wenn du auf viel Schweiss und schnelle Ergebnisse stehst, dann ist wahrscheinlich Freeletics das Richtige für dich! Schau dich um, es gibt tausend verschiedene Sportarten, eine davon passt ganz bestimmt zu dir und deinem Lebensstil. Ausreden gibt es keine - denn Erfolg kommt alleine vom Tun.

Wenn du dir diese drei einfachen aber wirkungsvollen Tipps zu Herzen nimmst und dran bleibst, dann werden deine Kilos bald nur noch so purzeln. Als kleiner Zusatztipp empfehle ich dir, dich mit anderen zusammen zu tun. Gestalte das Abnehmen spaßig, mach gemeinsam mit anderen Sport, probiere neue gesunde Lebensmittel aus, die du noch nie zuvor gegessen hast oder teste auch mal neue Sportarten. Sei mutig, hab Spaß und freu dich über jeden Erfolg.


„Du hast drei Möglichkeiten im Leben: Aufgeben, nachgeben oder alles geben!“